Die Idee

Mentor, der Erzieher, Lehrer, Betreuer der Antike, ist zum Leitbegriff der Vereine geworden.

Mentoren und Mentorinnen unterstützen Kinder, die aus den unterschiedlichsten Gründen Probleme mit der deutschen Sprache haben, beim Lesenlernen. Dabei arbeiten die Mentoren in enger Absprache mit den Schulen bzw. den Klassenlehrern. Die Kinder werden einzeln, maximal zu zweit mit Zuwendung und Geduld, aber ohne Leistungsdruck zum Lesen motiviert. Durch die intensive Förderung wollen wir die Chancen der Kinder auf schulisches und berufliches Fortkommen verbessern.

MENTOR Grafschaft Bentheim will die Kinder zum Lesen verführen und neugierig auf Bücher machen.